Archive for Juni 2009

Zum 109. Geburtstag

2009/06/24

Am 25. Juni 1900 wurde die Vereinigung zur kirchlichen Fürsorge für Fluß- und Kanalschiffer e.V.,  als erste Vereinigung dieser Art in Deutschland, gegründet.

Damals war's.

Damals war's.

Wir könnten also morgen Geburtstag feiern. Nun, wir heben uns das mit dem jubilieren noch ein bißchen auf – 2010, am 110. Ehrentag sollte dann genügend Anlaß zum feiern sein. Bis dahin ist noch „einiges zu stemmen“!

Ich zähle dazu 1. die Verstetigung unseres Schifferpfarrers (zur Erläuterung: Pfr. Pfistner ist nur noch mit ganz wenigen Prozenten dabei!!!!), 2. den bevorstehenden Umzug und die damit verbundene Trennung von diversen Einrichtungsgegenständen, die sie im Laufe der Jahrzehnte angesammelt haben und nun – im verkleinerten Rahmen – nicht mehr benötigt werden und 3. die Gewinnung von neuen Ideen(mit)trägern.

Webtechnik, Brandenburg a. d. Havel

"Binnenschiffer", Applikation Brandenburg a. d. Havel

Nun seht einmal, in der untereren Bildhälfte kommen schon die Festgäste.

H. Ney

Advertisements

Gratulation

2009/06/17

Unser Schifferpfarrer wird am 19. Juni 60 Jahre „alt“. Das Losungswort an seinem Ehrentag steht im Psalm 121:

Ich richte meine Augen hin zu den Bergen.

Wo werde ich Hilfe finden?

Meine Hilfe kommt von dem Herrn,

der der Schöpfer der Himmel und der Erde ist. 

 

P1010026

Die Mitglieder des Vereins zur kirchlichen Fürsorge für die Fluß- und Kanalschiffer gratulieren Ihnen, lieber Herr Pfarrer Pfistner, und wünschen Ihnen auch für die Zukunft viel Segen „bei uns an Bord“.

Ny

Schiffergottesdienst in Köpenick

2009/06/14

Am Sonntag, den 14. Juni 2009 waren wir zu Gast bei der Marinekameradschaft Köpenick.

 

Die Vorbereitungen sind im vollen Gange ...

Die Vorbereitungen sind im vollen Gange ...

Ein Schloß hinter dem Altar - auch nicht alltäglich.

Ein Schloß hinter dem Altar - auch nicht alltäglich.

Die Ankerkreuzflagge der Schifferkirche wurde feierlich gehißt.

Die Ankerkreuzflagge der Schifferkirche wurde feierlich gehißt.

Die Festtagsgemeinde - ein Ausschnitt.

Die Festtagsgemeinde - ein Ausschnitt.

Pfr. F. Pfistner spricht in offene Ohren.
Herr Pfarrer Pfistner predigte im Gottesdienst über das Thema „Gott lädt ein zu seinem Fest“ (Luk. 14, 16 – 24). Von der Festgemeinde bei der MK Köpenick wurde der Hinweis zur individuellen Überprüfung der persönlichen Terminkalender wohl verstanden.
Die WICHERN ARCHENOVA der Schifferkirche Berlin-Brandenburg

Die WICHERN ARCHENOVA der Schifferkirche Berlin-Brandenburg

Ein kleiner Teil der Shantygruppe "Itermezzo" vom Chorensemble Köpenick

Ein kleiner Teil der Shantygruppe "Intermezzo" vom Chorensemble Köpenick

Der Gottesdienst hatte noch ein „Nachspiel“ – viel beklatscht und laut bejubelt die Damen und Herren von „Intermezzo“.

Info zu unserem Umzug:

2009/06/08

Wie hieß es doch? So schnell schießen die Preußen nicht!

Der geplante Umzug und die damit verbundenen Tätigkeiten sollen noch im Juni erfolgen – aber der 11. Juni wird es nicht sein. Trotzdem: Bereitet Euch darauf schon mal vor. Jede Hand, jedes Mitdenken und jede andere Hilfe wird benötigt …

Freundliche Grüsse aus der Schifferkirche im Westhafen sendet

H. Ney Gustav25

Noch liegt „Halbe Kraft“ an – es soll aber „Volle Kraft“ werden – und vor allem: „Vorwärts“!

Der „Neue“ und das Wasser

2009/06/06

Der Superintendent des Kirchenkreises Koblenz, Pfarrer Dr. Markus Dröge, wird am 14. November d. J. als Bischof der EKBO eingeführt.

Markus_Droege1

Im Interview des rbb TV , „Himmel und Erde“ (Friederike Sittler), ausgestrahlt am 06.06.09, antwortete er auf die Frage, Was er hier u.a. vermissen werde: Nun den Rhein, die Mosel – aber wie ich hörte, ist in Berlin und Brandenburg auch genügend Wasser vorhanden.

HimmeluErde

Wie wahr! Wollen wir von der Schiffergemeinde – die am 25. Juni ihren 109. Geburtstag begehen kann – dem Neuen einen guten Empfang bereiten.

Übrigens: Bei der durch Dr. Dröge geleiteten Sommerwoche der Evangelischen Akademie im Rheinland 2008 unter dem Thema : „Was ist uns noch heilig?“, beantworteten zwei 10 Jährige Mädchen diese Frage:  Das Wasser ist ihnen heilig, weil sie damit getauft wurden und weil man es trinken kann.

Quelle: EKiR

Ein lohnender Blick …

2009/06/03

shanty-chor_berlinEinblicke in den Terminkalender des Shantychores Berlin – bitte hier clicken: http://www.shantychor-berlin.de/de/?templ=termine&doc=auftritte_auftrittstermine

Mehr zum beabsichtigten Umzug:

2009/06/03

Gegenwärtig bietet sich Donnerstag, der 11. Juni, für die ersten Umzugsaktivitäten an.

Zuerst werden die Maler im neuen Kirchenraum an’s Werk gehen.

P1010008Es folgt dann peu á peu der Umzug in den Kirchenraum und das Büro.

Und drittens: das leidige Problem des Auflösen des „Altbestandes“ – davor graust uns am meisten!

Aber wenn der/die eine oder andere sich ein wenig reinbegeben dann schaffen wir’s.

Über eine Rückmeldung freut sich

Heinz Ney

0331/873 666; heinzney@web.de