Der „Neue“ und das Wasser

Der Superintendent des Kirchenkreises Koblenz, Pfarrer Dr. Markus Dröge, wird am 14. November d. J. als Bischof der EKBO eingeführt.

Markus_Droege1

Im Interview des rbb TV , „Himmel und Erde“ (Friederike Sittler), ausgestrahlt am 06.06.09, antwortete er auf die Frage, Was er hier u.a. vermissen werde: Nun den Rhein, die Mosel – aber wie ich hörte, ist in Berlin und Brandenburg auch genügend Wasser vorhanden.

HimmeluErde

Wie wahr! Wollen wir von der Schiffergemeinde – die am 25. Juni ihren 109. Geburtstag begehen kann – dem Neuen einen guten Empfang bereiten.

Übrigens: Bei der durch Dr. Dröge geleiteten Sommerwoche der Evangelischen Akademie im Rheinland 2008 unter dem Thema : „Was ist uns noch heilig?“, beantworteten zwei 10 Jährige Mädchen diese Frage:  Das Wasser ist ihnen heilig, weil sie damit getauft wurden und weil man es trinken kann.

Quelle: EKiR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: