Neues Förderprogramm für Binnenschifffahrt

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat ein neues Förderprogramm für die Binnenschifffahrt vorgestellt.

Sein Ministerium wolle «den Neubau und den Kauf von Binnenschiffen mit neuer, moderner Technologie» fördern, sagte Tiefensee in Bonn. Die modernen Schiffe leisteten einen Beitrag für die Umwelt und das Klima sowie die Sicherheit auf den Wasserwegen. Die Fördersumme von sechs Millionen Euro könne innerhalb der nächsten drei Jahre ein Investitionsvolumen von rund 120 Millionen Euro generieren. Das Programm ist bereits am 1. September in Kraft getreten.

Es sei ein «Durchbruch», dass der Bund eine solche Förderung aufgelegt habe, sagte Tiefensee, der in Bonn einen Frachter besichtigte. Eine effizientere Binnenschifffahrt bedeute Entlastung für andere Güterwege. «Es führt kein Weg daran vorbei – wir müssen die Binnenschifffahrt stützen», sagte Tiefensee. Mit dem Förderprogramm sollten vor allen Dingen kleine und mittelständische Unternehmen mit Zuwendungen von maximal 100 000 Euro gefördert werden.

THB/Montag, 21. September 2009

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: