Kran stürzte auf Binnenschiff

(15.12.09) Am 14.12. ist um kurz nach neun Uhr in Besch ein 15 Meter hoher Kran auf ein Schiff gestürzt, auf dem gerade Leute arbeiteten. Das 135 Meter lange, belgische Binnenschiff hatte am Moselumschlagplatz festgemacht und wurde mit einem Bagger entladen. Genau gegenüber der Anlegestelle stand der alte Kran. Plötzlich geriet dieser in Bewegung, knickte um und fiel auf die Laderaumluken des Schiffs. Es wurden keine Personen verletzt. Der alte Kran stand seit mittlerweile 30 Jahren an der Mosel. Er ist 15 Meter hoch und hat einen 30 Meter langen Ausleger. Seit fünf Jahren ist er nicht mehr in Betrieb. Eine Spezialfirma machte sich mittlerweile daran, den Kran aus der Mosel zu bergen. Quelle: Tim Schwabedissen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: