Schiffergottesdienst im Historischen Hafen Berlin

Am 8. Sonntag nach Trinitatis feierten wir einen schönen Sommergottesdienst im Historischen Hafen.

Im Folgenden einige Bildeindrücke:

Wir versammelten uns vor dem eindrucksvollen maritimen Antependium.

Unser Schifferpfarrer predigte über den 104. Psalm und steckte die Schiffergemeinde mit seiner Begeisterung an.

„… Wie ein Kleid bedeckte die Urflut ihre Kontinente … Du hast dem Wasser eine Grenze gesetzt … Du lässt Quellen sprudeln … Oh Herr, welch unermessliche Vielfalt zeigen deine Werke! … Da ist das Meer – so unendlich groß und weit, unzählbar sind die Tiere darin, große und kleine. Schiffe ziehen dort vorüberund auch die Seeungeheuer, die du geschaffen hast, um damit zu spielen  …   Ich will den Herrn von ganzem Herzen preisen. Halleluja“, heißt es im Psalm 104. Und die Schiffergemeinde dankte dreimal für die große Güte des Herrn.

Zwei fleissigen Helfern bei der Überholung der WICHERN ARCHENOVA wird ausdrücklich gedankt.

  

Und dann an der Cafétafel im Freien ...

 
 

... war Zeit zum plachandeln.

Der aufkommende Regen ...... ließ uns dann unter Deck ziehen.

 
Wir danken und kommen gerne wieder.

Ny

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: