Binnenschiff drohte auf Küstenkanal zu sinken

Foto: Klaus Dieckmann

(23.03.12) Am Abend des 22.3. drohte das deutsche Binnenschiff „Nawatrans VI“ 1302 ts (EU-Nr.: 04401160), auf dem Küstenkanal im Surwolder Ortsteil Börgermoor zu sinken. Das etwa 80 Meter lange Schiff war im befestigten Uferbereich des ostfriesischen Kanals auf Grund gelaufen und im Bugbereich leckgeschlagen. Es gelang dem Kapitän, das Schiff an die Kaimauer im Industriegebiet zu bugsieren. Die Feuerwehren aus Esterwegen, Surwold und Papenburg rückten mit starken Einsatzkräften an und setzten mehrere Pumpen ein, um das Wasser aus dem Schiff zu lenzen und den Havaristen weitgehend zu stabilisieren. Er hatte geschredderten Batterieschrott geladen.
Quelle:Tim Schwabedissen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: