Archive for August 2012

31. Sportschiffergottesdienst vor der Heilandskirche Sacrow

2012/08/21

Der 31. Sportschiffergottesdienst im Bereich Unterhavel findet am 22. September um 14.30 Uhr statt.

Motto: Gott führt Dich zum frischen Wasser!
Ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel zum Saisonabschluß der Sportschiffer auf der Havel vor der und um die Heilandskirche.

Die Heilandskirche, zusammen mit unserer WICHERN ARCHENOVA, im Blick.

Prediger: Bischof Dr. Markus Dröge, Ev. Kirche

Generalvikar Monsignore Tobias Przytarski, Kath. Kirche

Liturgie:  Prälat Dr. Bernhard Felmberg, Sportbeauftragter Ev. Kirche

Kirchenchöre Werder, Potsdam-Eiche, Ev. Pfingstkirche Potsdam,

Landesposauenchor der Ev. Kirche

Musikalisches Vorprogramm: ab 13.00 Uhr mit dem Landesposauenchor.

Eröffnung mit Grußworten: 14:00 Uhr

Sonderfahrt: Fahrgastschiff BEROLINA der Reederei Hartmut Triebler – Spandau, Lindenufer,

Abfahrt: 12.00 Uhr, Rückfahrt: 16.00 Uhr, Ankunft Spandau: ca. 17.15 Uhr

Kostenbeitrag für Schiff 4,- € je Person

Musik an Bord mit dem Schiffahrts-Chor Berlin

Alle Wassersportler, Wasserfreunde, Gemeindeglieder, Wanderer und Ausflügler sind zu diesem Gottesdienst herzlich eingeladen. 

Am Abend: Wannsee in Flammen

Nachstehend – sozusagen zur Einstimmung – ein Kurzvideo vom Sportschiffergottesdienst 2011:

http://www.youtube.com/watch?v=dsHFbt3Zeqk&feature=player_detailpage

EU-Kommission plant „Maut“ für Binnenschifffahrt

2012/08/13

Brüssel. Die EU-Kommission hat mit ersten konkreten Maßnahmen begonnen, eine Gebühr für die Nutzung von Binnenschifffahrtswegen in Europa   einzuführen. Eine öffentliche Befragung zu dem Thema sei bereits in Vorbereitung, heißt es in einem Arbeitspapier der Kommission. Die Maßnahme   gehöre zu dem Vorhaben der EU-Behörde, bis 2020 alle Träger des  Landverkehrs an den Kosten für die Schäden zu beteiligen, die von ihnen an  Infrastruktur und Umwelt verursacht werden.

Die Ankündigung bettet sich ein in die Kommissionspläne für ein umfassendes Aktionsprogramm für die europäische Binnenschifffahrt zwischen     2014 und 2020. „Naiades II“ soll die Fortführung des ersten Aktionsprogramms Naiades I sein, das 2013 planungsgemäß ausläuft. Die Binnenschifffahrt hatte auf eine Neuauflage gedrängt.
In dem jetzt veröffentlichten Arbeitspapier der Kommission werden die     Strukturen und erste Maßnahmen für Naiades II skizziert. Demnach möchte die EU-Kommission zwei Expertengruppen bilden, die sich zum einen um Maßnahmen zur Begrenzung von Schadstoffemissionen, zum anderen um einheitliche Aus- und Fortbildungsstandards im Binnenschifffahrtsverkehr  kümmern sollen. Außerdem soll eine Plattform gegründet werden, um die     Nutzung der River Information Services (RIS) für das Verkehrsmanagements  der Binnengewässer weiter in der EU zu verbreiten. In Hinblick auf die Vereinheitlichung weltweiter Standards im Binnenschiffsverkehr kündigt die EU-Kommission Bestrebungen an, die Politiken der unterschiedlichen internationalen Vereinigungen stärker aufeinander abzustimmen und gemeinsame Strategien zu erarbeiten.

Für die Finanzierung der Projekte im Bereich der Binnenschifffahrt verweist die EU-Kommission vor allem auf die Mittel aus der Transeuropäischen   Verkehrsnetz-Politik (TEN-V). Gesonderte Finanzierungsquellen allein für  den Sektor sind nicht geplant.

weiterlesen     bei der Verkehrsrundschau

Quelle: Michaela

Schiffergottesdienst im Westhafen

2012/08/10

Am 08.08.2012 traf sich die kleine Gemeinde im Westhafen zum Schiffergottesdienst auf der WICHERN ARCHENOVA.

Bild

Nach einer „Hafenrundfahrt“ wurde der Reisealtar aufgebaut.

Bild

Der Schifferpastor hielt eine mutmachende Predigt über das „auf gepackten Koffern sitzen“, von der unvorstellbaren Güte des Herrn, die so weit ist wie der Himmel und SEINER Treue, die so weit reicht, wie die Wolken ziehen (Psalm 36).

Bild

Bild

Fleissig gesungen wurde, nach dem Motto von Augustinus: Wer singt, betet doppelt.

Bild

Bild

Auch unser Seniorpfarrer Werner Schoch hatte sich auf den Weg gemacht.