„Palmsonntag mit persönlicher Einladung“

– so könnte die Überschrift für den Gottesdienst in der Andreas-Markus-Gemeinde am 20. März lauten.

IMG_20160320_102219[1]

Unser Schifferpfarrer i. R. Fedor Pfistner hielt eine bewegende Predigt über den „Fanclub“ von Jesus in Jerusalem, über unser  Zuhause-sein, „wie bei Muttern“ im Sinne der Jahreslosung. Christus ist unsere Heimat, das Christentum, die Wurzel unserer Gesellschaft!

Und ganz wichtig: Wir brauchen bei Christus keine „Rolle“ spielen, er kennt uns, so wie wir sind, wie unsere sanftmütige und gefühlvolle Mutter uns kennt. Gott befreit uns von der Maske, hinter der wir uns so oft verstecken. Eine Einladung von besonderer Art.

Nach dem Gottesdienst führten wir unsere Jahreshauptversammlung durch. Die Themen waren Abrechnung 2015 und Ausblick 2016.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: